Schon immer konnte ich spüren, dass es mehr zwischen Himmel und Erde gibt, als das menschliche Auge zu sehen vermag. Heute liebe ich die Botschaften, die mir meine Seele unentwegt schickt und ich möchte nichts mehr davon missen.

Es gibt nichts, was mein Herz mehr erfüllt, als zu sehen, wie sich dein Herz mit deiner Seele verbindet und du plötzlich zu leuchten beginnst.


Es ist das Leuchten deiner Seele, was sichtbar wird.


Wenn wir die Zyklen des Lebens als natürlich erkennen, öffnet sich eine neue Ordnung in uns.

Als ich erkannt habe, welche Freude und welches Leuchten meine Seele in diesem Leben verwirklichen möchte, begann mein Herz zu beben.


Alte Schwere durfte sich in leichte Freude wandeln und mein Leben wurde BUNT.

Mein Name ist Sirut Sabine Haller und als deine Seelen-Botschafterin bin ich hier, um dir Wege und Richtungen auf deinem Weg der Bewusstwerdung zu öffnen. Bewusstwerdung ist im Grunde nichts anderes, als dass du dich an deine Essenz erinnerst.

Was willst du lernen, was nicht sowieso schon in dir angelegt ist?

Was willst du erkennen, was nicht eh als Wahrheit in dir webt?

Du siehst, es geht in der Tiefe um Bewusstwerdung, und so war auch mein Weg einer, in dem ich mich mehr und mehr an das erinnert habe, wieso meine Seele sich dieses Leben in dieser Zeit ausgewählt hat.

Auch wenn es sich im Außen oft anders anfühlt, dem Sinn in dir zu begegnen, eröffnet dir neue Welten.

Begleitet werde ich auf meinem Weg übrigens von meinem größten Lehrer. 

Rusty ist ganz oft neben mir, wenn ich mit den SeelenEnergien verbunden bin, und auch so, er lässt es nie langweilig werden. führt mich ins Lachen und Weinen hinein und berührt mein Herz auf tieferer Ebene.

Wo weichst du deinem Licht und der damit verbundenen Verantwortung noch aus?


Dem Weg des Herzens folgend braucht es ab und an auch mal einen Rückblick auf das, was du schon verwirklicht hast. Und manchmal sind dies eben auch Zeiten des Abschieds, des Loslassens. Wenn ich hier auf meine Entscheidung zurückblicke, Lebensradweg loszulassen und als deine SeelenBotschafterin neu zu starten, kommen mir die unterschiedlichen Wege in den Sinn, die mich hierhergeführt haben.


Meine allererste Selbständigkeit war ein kleines Handarbeitsgeschäft. Ich habe es geliebt, die unterschiedlichen Strick- und Stickmuster zu verfeinern, an andere weiterzugeben. Dann kam immer mehr der Aspekt der tieferen Sicht hinzu. Lebensberatung, ein Wort -damals- was sich in mir formte, wo ich aber auch den tieferen Hintergrund noch nicht in Gänze erkennen konnte.


Und dann kam Lebensradweg und hat mich tief mit Mutter Erde verwurzelt. Ich konnte die Zyklen und Zusammenhänge auf einer anderen Ebene verstehen, und fühle mich bis heute damit verbunden.


Das, was immer mitgeschwungen ist, und was ich so lange nicht bewusst hatte, war, dass ich schon immer auf Seelenebene wahrgenommen habe. Oh, so oft bin ich damit auch auf die Nase gefallen, da viele Menschen nicht sehen konnten, was ich sah, nämlich das Potential in ihnen, in der Situation, in dem Moment. Es war teilweise eine harte Schule, durch die ich gehen durfte. Musste ich doch erkennen, dass ich irgendwie anders wahrnahm als die Menschen um mich herum.


So wurde es ein Weg der Selbstfindung, ein Weg, auf dem ich immer wieder bei mir ankam, tiefere Schichten in mir betrat und dabei erkannte, wie ich die aufsteigenden Impulse weitergeben kann. Das Kartenlegen hat mich dabei sehr unterstützt. Durch die Bildersprache zeigen sich auch heute noch Wege, Informationen bringen sich ein, und ich „übersetze“ die Energien, die sich dann unterstützende in meinem und deinem Leben ausdrücken dürfen.


Grad, wenn ich mit den Karten arbeite und nicht wie andere auf Fragen schaue, ob ein bestimmter Mensch in dein Leben kommt, was er denkt oder zu dir fühlt. Darum geht es erst in zweiter Linie. Mir geht es vor allem um dich, dein Licht und deine Liebe zu dir. Hier kann ich dich gut unterstützen. Denn wenn du in dir erfüllt bist, dann braucht es die Sehnsucht danach das andere dein Leben erfüllen nicht mehr. Klar leben wir im Wechselspiel mit anderen Menschen, um zu reflektieren, zu erkennen und zu erwachen, doch wenn du davon abhängig bist, ist es ein Muster in dir, was du dir anschauen darfst.


Dieses innerliche Reflektieren und hinschauen bringt eben auch das ans Licht, was du so lange vor dir selbst versteckt hast, und ja, Ehrlichkeit sich selbst gegenüber kann schmerzhaft sein, und oft wird sie ganz schnell mit anderen Themen zugedeckelt. Daher ist es so wichtig, grad in dieser verändernden Zeit, tief bei dir anzukommen und hinzuspüren, was braucht dein Körper jetzt, und welche Botschaft hat deine Seele zu den Ideen deines Egos. Denn auch hier gibt es Wege und Richtungen, die dich um dein Erwachen herumschleichen lassen, aus Angst davor, für das was bisher geschehen ist, selbst verantwortlich zu sein.


Ich merke grad, während ich hier schreibe, dass ich in ein altes Muster des Erklärbären falle, doch meine Einladung ist es, dich da zu ermutigen, mal in dir nachzufragen und dir Raum für die Antwort zu geben … Wo weichst du deinem Licht und der damit verbundenen Verantwortung noch aus? ... lass uns genau dort tiefer Tauchen.


In tiefer Liebe zu dir, zum Leben.